Fünf einfache Rezepte, die Zeit sparen!  
Nyonya Cooking
Mitglied werden
Prämium-Funktionen
Mein Konto
Für Mitglieder
Sojasprossen mit gebratenem Knoblauch

Jetzt ansehen

Sojasprossen mit gebratenem Knoblauch

Gemüse

Kategorie

Gemüse

Einfach

Schwierigkeitsgrad

Einfach

Kochzeit

Kochzeit

05 M

Portionen

Ergebnis

2 Portionen
Grace Teo
Grace Teo   thegraceteo
Veröffentlicht am May 8, 2017

  Basierend auf 650 Bewertungen  Jetzt ansehen

Hintergrund

Sojasprossen werden für gewöhnlich als Beilage in vielen asiatischen Gerichten verwenden, insbesondere in Nudelgerichten. Die vietnamesische Küche verarbeitet Sojasprossen reichlich in Gerichten wie Pho. Allerdings werden sie häufig roh serviert. In Malaysia hingegen werden sie oftmals gekocht verzehrt. Lasst euch nicht von dem langweiligen Aussehen täuschen. Das Gericht lohnt sich wirklich.

Lasst mich ein paar Fakten mit euch teilen. Sojasprossen haben äußerst wenig Kalorien und sind reich an Vitamin C. Vor allem ist der Kochvorgang ziemlich schnell und sie können sogar roh verzehrt werden. Das Rezept sieht vor die Sojasprossen lediglich für etwa 60 Sekunden zu blanchieren. Auf diese Weise behalten die Sojasprossen ihre Knackigkeit. Die begleitende Soße erfordert auch nicht mehr Aufwand als wenige Minuten.

Trotzdem bin ich ziemlich pingelig, wenn es darum geht Sojasprossen vorzubereiten. Zuerst müssen nämlich die Wurzeln und dann die Bohnen entfernt werden. Das wird ein wenig Zeit in Anspruch nehmen, aber es lohnt sich auf alle Fälle, denn das Gericht sieht dann wirklich ansehnlich aus. Es ist sehr empfehlenswert die Sojasprossen gründlich zu säubern, da sie sehr leicht verschmutzt sein könnten. Das Säubern und Kochen der Sojasprossen verringert als das Risiko einer Verunreinigung.

Einige von uns genießen die Sojasprossen manchmal mit kleinen Stückchen an gesalzenen Bratfisch und frischen Streifen an Chilis, die über das Gericht gestreut sind. Das macht dieses Gericht auf alle Fälle appetitlicher. In diesen Rezept werden Sojasprossen mit ein wenig gebratenem Knoblauch serviert, der über dem Gericht gestreut wird. Dieses Gericht wird ebenso als Beilage mit hainanesischem Reishähnchen serviert.

Community Food-Snaps

Zutaten

A

  • Bohnensprossen
  • 1 Knoblauchzehe
  • 0.25 Teelöffel weißer Pfeffer
  • 2 Esslöffel Sojasoße
  • 2 Esslöffel Öl
  • 0.5 Esslöffel Zucker

Schritte zur Vorbereitung

null

Schritt 1:

Pfanne auf mittlere Hitze erwärmen.

null

Schritt 2:

Öl hinzugeben und erhitzen.

null

Schritt 3:

Gewürfelten Knoblauch hinzugeben und goldbraun braten. Anschließend beiseite stellen.

Schritt 4:

Sojasoße, Zucker und Wasser in die Pfanne gießen.

Schritt 5:

Solange kochen bis sich der Zucker auflöst und die Soße dann zur Seite stellen.

Schritt 6:

In derselben Pfanne Wasser zum Kochen bringen, um die Sojasprossen für etwa 60 Sekunden zu blanchieren.

Schritt 7:

Die blanchierten Sojasprossen aussortieren und die Soße darüber gießen.

Schritt 8:

Mit gebratenem Knoblauch garnieren und optional mit Frühlingszwiebel und roten Chilistreifen.