Fünf einfache Rezepte, die Zeit sparen!  
Nyonya Cooking
Mitglied werden
Prämium-Funktionen
Mein Konto
Für Mitglieder
Koreanischer Gebratener Reis mit Kimchi

Jetzt ansehen

Koreanischer Gebratener Reis mit Kimchi

Reis & Nudeln

Kategorie

Reis & Nudeln

Einfach

Schwierigkeitsgrad

Einfach

Kochzeit

Kochzeit

15 M

Portionen

Ergebnis

2 Portionen
Grace Teo
Grace Teo   thegraceteo
Veröffentlicht am July 13, 2017

  Basierend auf 369 Bewertungen  Jetzt ansehen

Hintergrund

Kochen kann ganz besonders nach einem langen Arbeits- oder Schultag große Mühe bereiten. Ich weiß nicht wie es bei euch so ist, aber ich werde ziemlich ungeduldig, wenn ich Hunger habe. Das Menü planen, die Zutaten vorbereiten und dann noch das Kochen sind dann zu viel Arbeit. Ich bin mir sicher, dass viele diese Aussage unterstützen. Deshalb ist es extrem hilfreich einige schnelle und einfache Gercíchte zur Hand zu haben. Das ist das, was das kimchi Bratreis Rezept ausmacht.

Mit einigen selbstgemachten Kimchi in der Hand habe ich beschlossen diesen Gericht an einem sehr faulen Tag auf die Schnelle zuzubereiten. Das war der Tag, an dem ich dieses To-go-Rezept entdeckt habe. Es ist so einfach, weil ich immer alle Zutaten Zuhause habe. Gebratener Reis ist generell das beste Rezept, da es hervorragend zu vielen Gemüsesorten oder Fleisch passt. Ich habe es simpel gehalten und nur einige gefrorene Meeresfrüchte, Ei und Frühlingszwiebeln hinzugefügt. Ihr müsst das ausprobieren. Komfort-Essen von seiner besten Seite.

Reis, der eine Nacht gestanden ist, eignet sich perfekt zur Herstellung für gebratenen Reis. In diesem tollen Kimchi Bratreis Rezept habe ich den Reis 20 Minuten vor dem Kochen einmal aufkochen lassen. Direkt im Anschluss habe ich die Schüssel mit Reis bei 50°C aufgedeckt in den Ofen gelegt. Ziel war es so viel Feuchtigkeit wie möglich dem Reis zu entziehen. Ihr könnt den Reis auch in den Kühlschrank legen. Lasst ihn aber auf Zimmertemperatur abkühlen bevor ihr das tut.

Passt die Schärfe des Kimchi Bratreis an indem ihr die Menge an Kichi nach eurem Belieben hinzufügt. Wenn euch der Reis zu fad ist, dann könnt ihr noch Austernsoße hinzugeben. Genießt dieses Gericht mit etwas kalt aufgebrühtem Grünen Tee oder einem Getränk eurer Wahl. Ich verspreche euch, das wird ein erfreuliches Gericht.

Koreanischer Gebratener Reis mit Kimchi ist auch bekannt als: Kimchi Bokkeumbap

Community Food-Snaps

  Ups. Es sind noch keine Fotos vorhanden. Sei der Erste!

Zutaten

A

  • 6 Esslöffel Kimchi
  • 1 Esslöffel Gochujang (koreanische scharfe Bohnepaste)
  • 1 Esslöffel Fischsoße
  • 4 Esslöffel Tiefkühl-Meeresfrüchte
  • 2 Eier
  • 2 Knoblauchzehe
  • 2 Kimchi-Saft

Schritte zur Vorbereitung

Schritt 1:

Zerhackten Knoblaub mit etwas Öl bei mittlerer Hitze anbraten.

Schritt 2:

Kimchi und Gochujang hinzufügen sobald der Knoblauch sein Aroma entfaltet hat.

Schritt 3:

ANschließend, gefrorene Meeresfrüchte für 30 Sekunden anbraten. Hitze auf ein Maximum erhöhen.

Schritt 4:

Den Reis in die Pfanne geben, zusammen mit dem Kimchi-Saft und der Fischsoße.

Schritt 5:

Den Reis an den Rand der Pfanne schieben, ein Ei mit 1 TL Öl braten. Wenn das Ei fast fertig ist mit dem Reis vermischen.

Schritt 6:

Eine Prise Salz und Pfeffer nach Belieben hinzugeben.

Schritt 7:

Mit frischen Frühlingszwiebeln garnieren. Mit Furikake etwas aufhübschen, wenn ihr das möchtet.