Fünf einfache Rezepte, die Zeit sparen!  
Nyonya Cooking
Mitglied werden
Prämium-Funktionen
Mein Konto
Für Mitglieder
Klebereis-Bällchen mit Palmenzucker und Pandan-Geschmack

Jetzt ansehen

Klebereis-Bällchen mit Palmenzucker und Pandan-Geschmack

Nachtische

Kategorie

Nachtische

Normal

Schwierigkeitsgrad

Normal

Kochzeit

Kochzeit

20 M

Portionen

Ergebnis

5 Portionen
Grace Teo
Grace Teo   thegraceteo
Veröffentlicht am July 27, 2013

  Basierend auf 2106 Bewertungen  Jetzt ansehen

Hintergrund

Es existieren jede Menge unterschiedliche Variationen vom leckeren Nachtischen in Malaysia. Mein Liebling ist und bleibt onde-onde, welches ich bereits seit meiner Kindheit über alles liebe.

Es besticht durch seine zähe Textur, da es aus zwei unterschiedlichen Mehlen hergestellt wird. Der verschmolzene Palmzucker fließt heraus, wenn man in einen Onde-Onde beißt. Es handelt sich um kleine, süße Bomben, die im Mund explodieren und ihn mit leckerer Süße füllen. Die Kokosraspeln steuern umso mehr Genuss zum „kuih“.

Ich empfehle die Verwendung von frischen Kokos, wenn welcher zur Hand ist. Die Onde-Onde’s können nach Zubereitung auch eingefroren werden. Du brauchst sie einfach nur kochen, wenn du ein Verlangen nach ihnen verspürst. Die Verwendung von dunkleren Palmzucker ist empfohlen, da dieser mehr Aroma aufweist.

Manchmal kann der Teig auch brechen und das ist auf die Dünne des Teiges zurück zu führen. Du solltest den Teig dennoch nicht zu dick zubereiten. Wickel es einfach eng um den Palmzucker. Sei bitte nicht frustriert, wenn es nicht sofort klappen sollte wie du es dir vorgestellt hast. Übung macht bekanntlicherweise den Meister!

Klebereis-Bällchen mit Palmenzucker und Pandan-Geschmack ist auch bekannt als: Onde-OndeBuah MelakaKlepon

Community Food-Snaps

Zutaten

A

  • 60 Gramm Klebreismehl
  • 30 Gramm Tapiokamehl
  • 25 Gramm Zucker
  • 60 Milliliter Pandanblatt-Extrakt
  • 50 Gramm Kokosnuss (geraspelt)
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • 1 Esslöffel Wasser
  • Palmzucker

Schritte zur Vorbereitung

null

Schritt 1:

Die gefüllten Teigbälle in einem großen Topf kochen bis diese an der Wasseroberfläche schwimmen oder für weitere 5 bis 10 Minuten weiter köcheln lassen, sodass der Palmzucker komplett geschmolzen ist.

Schritt 2:

Abkühlen lassen und in vollen Zügen genießen!

null

Schritt 3:

Klebreis, Tapiocamehl und Zucker vermischen bevor das Pandanblätterextrakt dazu gegeben wird, um einen Teig zu formen. Sollte der Teig zu weich sein einfach mehr Klebreismehl hinzufügen.

Schritt 4:

„Onde-Onde‘s“ mit den gedämpften Kokosnussraspeln bestäuben.

null

Schritt 5:

Etwas Wasser und Salz auf die Kokosraspeln geben. Alles gleichmäßig vermischen und die Maße für 15 bis 20 Minuten dünsten.

null

Schritt 6:

Einige Palmenzucker-Stücke mit dem flachen Teig verpacken. Der Teig darf nicht zu dünn sein, denn er wird während des Kochprozesses aufgehen. Dann wird der Teig reißen und der Palmzucker herausfließen.

null

Schritt 7:

Teig in 14 kleine Bälle aufteilen.