Fünf einfache Rezepte, die Zeit sparen!  
Nyonya Cooking
Mitglied werden
Prämium-Funktionen
Mein Konto
Für Mitglieder
Geschmortes Schweinefleisch mit Sojasoße

Jetzt ansehen

Geschmortes Schweinefleisch mit Sojasoße

Fleisch

Kategorie

Fleisch

Normal

Schwierigkeitsgrad

Normal

Kochzeit

Kochzeit

02 H

Portionen

Ergebnis

4 Portionen
Grace Teo
Grace Teo   thegraceteo
Veröffentlicht am June 18, 2014

  Basierend auf 1518 Bewertungen  Jetzt ansehen

Hintergrund

Ein typisches Gericht für Restaurants, die bekannt dafür sind, dass sie Speisen der „peranakan“ Tradition servieren. Die Hauptzutat dieses Gericht ist helle Sojasoße. Die helle Sojasoße ist bekannt als „Tau Yu“, während man Schweinefleisch als „Bak“ in dem chinesischen Dialekt Hokkien bezeichnet. So entstand auch der Name dieses Gerichtes.

„Tau Yu Bak“ könnte man als einfaches Sojasoßen-Gericht bezeichnen, doch es kämpfte sich durch die außergewöhnlichen Gewürze und Kräuter in die Herzen vieler Menschen. In der Kombination mit hart gekochten Eiern, die mit der Soße begoßen werden, wird dieses Gericht mit den besonderen Aromen zum richtigen Renner.

Dieses Gericht muss lang genug köcheln, sodass das Fleisch besonders saftig ist und die Aromen aller Zutaten komplett aufgenommen hat. Nur zur Erinnerung: Blanchiere das Fleisch am Besten mit ein paar Scheiben Ingwer. Du kannst auch Hähnchenfleisch anstelle von Schweinefleisch verwenden. Du kannst mir vertrauen, wenn ich sage, dass du nicht genug von diesem leckeren Gericht bekommen wirst, besonders wenn du „Sambal Belacan“ als Dip verwendest. Es ist einfach atemberaubend!

Geschmortes Schweinefleisch mit Sojasoße ist auch bekannt als: Tau Yu Bak

Community Food-Snaps

Zutaten

A

  • 400 Gramm Schweinefleisch
  • 1 Esslöffel Sojasoße
  • 1 Esslöffel dunkle Sojasoße
  • 1 Zentimeter Ingwer
  • 0.5 Teelöffel Fünf-Gewürze-Pulver
  • 1 Sternanis
  • 1 Zimtstangen
  • 2 Nelken
  • 10 Gramm Kandiszucker
  • 4 Eier
  • Wasser
  • 1 Knoblauchknolle

Schritte zur Vorbereitung

null

Schritt 1:

Den kompletten Knoblauch bei 200°C rösten bis er duftet. Beiseitestellen.

null

Schritt 2:

Schweinefleisch mit einem Esslöffel dunkler Sojasauce bedecken.

null

Schritt 3:

Fleisch bei niedriger Temperatur für 3-4 Minuten in der Pfanne braten.

null

Schritt 4:

Zimtstangen, Sternanis, Nelken, Knoblauch, Ingwerscheiben, Pfeffer und Fünf-Gewürze-Pulver hinzufügen.

Schritt 5:

Sojasoße hinzufügen und vermischen.

Schritt 6:

Kandis nach 30 Minuten hinzugeben. Sollte das Gericht zu trocken sein, etwas Wasser hinzufügen.

Schritt 7:

Fleisch mit Wasser abdecken, sobald der Zucker geschmolzen und angedickt ist.

Schritt 8:

Das Ganze für mindestens 1 Stunde bei mittlerer Hitze oder bis das Fleisch zart ist kochen.

Schritt 9:

Mit „sambal belacan“ servieren.